soulbottle Glasflasche: Wasseretikett

Hersteller soulbottle

Artikel-Nr.: wasseretikett

 

Artikel ausverkauft

Statt: 25,90 € * (16.99 % gespart)
21,50 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "soulbottle Glasflasche: Wasseretikett"

nhalt 0,6l
Größe Höhe 25cm, ohne Deckel 24cm
Durchmesser 7cm
Mundöffnung innen 29mm
Gewicht 470 Gramm
Materialien Italienisches Glas
Bügelverschluss aus Edelstahldraht, Kermik und NAturkautschuk
Info Für kohlesäurehaltige Getränke geeignet
Reinigung Für die Spülmaschine geeignet (bis auf Metallic Farben)

Wieso soulbottles?

Ganz einfach: Weil Leitungswasser bei uns erstklassig ist, und Mineralwasser in Plastikflaschen ökologisch (und gesundheitlich) verheerend. Eigentlich muss das ja niemandem mehr gesagt werden. Trotzdem steigt der Mineralwasserkonsum von Jahr zu Jahr. soulbottles geben dem (Leitungs-) Wassertrinken den Stil zurück. Der erhobene Zeigefinger verschwindet, die Devise heißt: Nachhaltigkeit muss sexy sein. Dann machen es nämlich mehr.

Ökologisch sozial

1€ pro soulbottle geben mehr Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser.
Die komplette Produktion ist CO2 – neutral, findet exklusiv in Europa statt und benutzt ausschließlich Naturmaterialien.

4 widerlegte Mythen über Wasser und Plastik

  • 1. Mineralwasser ist sicherer als Leitungswasser. Leitungswasser ist das am strengsten kontrollierte Lebensmittel auf dem Markt und hat die ausführlicheren und strengeren Richtwerte.Stiftung Warentest fand 2013 z.B. in 1/3 aller untersuchten Mineralwässer eine potenziell gesundheitsgefährdende Bakterienkonzentration. Leitungswasser wird hingegen mehrmals täglich auf Bakterien untersucht.
     
  • 2. Mineralwasser schmeckt besser und hat mehr Mineralien. In Geschmacksblindtests schneidet Leitungswasser üblicherweise besser oder mindestens genauso gut wie Mineralwässer ab (sogar in den USA und England). Die Mineralienkonzentration ist in den meisten Fällen auch bei Weitem nicht so hoch wie auf dem Etikett angegeben (lt. Stiftung Warentest 2013). Außerdem sind die per Wasser aufgenommenen Mineralienmengen für den täglichen Bedarf außer bei speziellen Heilwässern letztlich irrelevant.
     
  • 3. Leitungswasser ist gefährlich aufgrund von Blei, Medikamenten und Hormonen. In Deutschland gibt es entgegen vieler Mythen so gut wie keine Bleileitungen mehr, und selbst wenn, sind diese durch die in den Rohren gebildeten Kalkschichten ungefährlich. Bei Medikamenten müsste man 70 Jahre jeden Tag Leitungswasser trinken um die Menge jeweils einer Pille eines Wirkstoffs zu sich zu nehmen. Hormone werden üblicherweise durch die Grundwasserfilterung abgebaut und sind im Leitungswasser nicht mehr nachweisbar.
     
  • 4. Einwegverpackungen sind doch nicht so schlimm. Plastikverpackungen stellen aufgrund ihrer mangelnden biologischen Abbaubarkeit in großes Umweltrisiko dar. Plastik braucht bis zu 500 Jahre um zu zerfallen und setzt dabei Giftstoffe frei. Es findet seinen Weg in die Meere, wo es an vielen Orten sechsmal so viel Plastik wie Plankton gibt. Fische und Vögel essen daraufhin Plastik und verhungern mit vollem Magen. Mehrwegverpackungen aus Glas haben den Nachteil einer schlechteren Ökobilanz.

 

 

 

 

Weiterführende Links zu "soulbottle Glasflasche: Wasseretikett"

Weitere Artikel von soulbottle
 

Kundenbewertungen für "soulbottle Glasflasche: Wasseretikett"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Facebook-Kommentare

 
Jamie Oliver Wasserkaraffe mit...

29,90 € *

Retap 0,8l in Blau

15,50 € * Statt: 18,50 € *

Retap 0,8l in Orange

16,50 € * Statt: 18,50 € *

 
 
Kontaktformular

Persönliche Beratung
Fachberatung